Crowdfunding: Milliarden-Marke geknackt!

Crowdfunding ist ein Konzept zur Finanzierung von Projekten, dessen Popularität vor allem seit dem Jahr 2006 stark angestiegen ist und seit dem Jahr 2010 einen neuen Aufschwung erfährt. Nun konnte die Internetplattform „Kickstarter“ einen neuen Rekord vermelden – innerhalb von 5 Jahren wurden auf der Crowdfunding-Plattform 1 Milliarde Dollar für innovative Projekte gespendet.

Crowdfunding – Moderne Methode zur Finanzierung kreativer Projekte!

Der Begriff „Crowdfunding“ setzt sich aus den englischen Wörtern „crowd“ (Menge) und „funding“ (Finanzierung) zusammen und beschreibt eine Methode zur Finanzierung von Projekten. Als Synonym wird auch häufiger die Bezeichnung „Schwarmfinanzierung“ verwendet. Innovative Projekte, Geschäftsideen oder Produkte werden dabei im Normalfall über Internetplattformen vorgestellt und können anschließend von der breiten Masse in Form von Spenden finanziert werden. Dieses Konzept berücksichtigt mehrere Rollen – das Web 2.0 bietet zunächst die geeignete Plattform für das jeweilige Szenario. Der Ideengeber stellt eine Idee für ein Projekt zur Verfügung, welches er jedoch nicht aus eigener Tasche finanzieren kann oder will. Der Internetnutzer als Geldgeber hingegen verfügt über das Kapital, das für eine Realisierung dieses Projektes notwendig ist. Mit einer Beteiligung erlangt er allerdings auch bestimmte Privilegien wie zum Beispiel Mitspracherecht bei der Umsetzung, Kommunikation mit den Projektverantwortlichen und weitere Rechte an dem umgesetzten Produkt.

Wie sehr das Konzept des Crowdfunding in den letzten Jahren an Popularität gewonnen hat, verdeutlicht die im März 2014 aufgekommene Schlagzeile – die US-amerikanische Crowdfunding-Plattform „Kickstarter“ hat seit dem Jahr 2009 insgesamt 1 Milliarde US-Dollar an Spenden für kreative Projekte beigesteuert. Die Reichweite der auf Kickstarter vermittelten Spenden ist groß: der Anteil von 21 Millionen Dollar soll von Nutzern aus Deutschland finanziert worden sein, die Projektthemen reichen von speziellen Trinkbechern bis zu innovativen Software-Projekten. Trotzdem gibt es für die Finanzierung der Projekte gewisse Einschränkungen, vorher definierte Mindestbeträge und Zeiträume müssen für jeden Vorschlag eingehalten werden, was für viele Einsendungen eine große Hürde darstellt – nur knapp die Hälfte aller Projektvorschläge erfüllen die Voraussetzungen.

Kommentar hinterlassen on "Crowdfunding: Milliarden-Marke geknackt!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


1 + 13 =