Scrum – Das Vorgehensmodell für Projekt- und Produktmanagement im Überblick

Die 3 Artefakte in Scrum

Product Backlog

Scrum Projekt Das Product Backlog ist eine geordnete Liste von Anforderungen, die an das Produkt gestellt werden. Dabei ist das Product Backlog eine „lebendige“ Liste, also eine Liste die sich ständig weiterentwickelt und so auf akute Probleme angepasst wird. Für die Pflege und für die Reihenfolge der Einträge ist der Product Owner verantworlich . Zu Beginn des Projektes ist das Product Backlog nicht vollständig und wird mit der Zeit um weitere Anforderungen und Eigenschaften erweitert oder  reduziert.

 

Sprint Backlog

Das Sprint Backlog enthält alle zu erledigenden Aufgaben für einen Sprint. Neben den Product Backlog Einträgen, die für den Sprint ausgewählt wurden, umfasst es auch die dafür nötigen Aufgaben. Nach Erledigung einer Teilaufgabe bzw. einer Aufgabe wird das Sprint Backlog von den Team Mitgliedern aktualisiert, damit der Bearbeitungsstand schließlich übersichtlich bleibt.

PDF-Angebot-ScrumHinweis: Unsere Berichte sind oft sehr ausführlich. Daher bieten wir an dieser Stelle eine Zusendung des Artikels im PDF-Format zur späteren Sichtung an. Nutzen Sie das Angebot um sich die Praxis-Impulse in Ruhe durchzulesen, Sie können hierfür auch einfach auf das PDF-Symbol klicken.

Product Increment

Im Product Increment sind alle Product Backlog Einträge, die bereits gemacht worden sind, enthalten. Nach Beendigung eines Sprints muss das neue Product Increment in einem nutzbaren Zustand sein.