Stundenlanger Ausfall von WhatsApp

Vor Kurzem erst wurde der Milliarden-Deal bekannt gegeben: Facebook kauft für 19 Milliarden Dollar den Instant-Messenger WhatsApp auf. Nur wenige Tage nach der Bekanntgebung fällt WhatsApp weltweit aus und sorgt damit für schlechte Laune bei seinen Usern. Genaue Gründe für den Server-Ausfall sind nicht bekannt.

Server-Probleme sorgen für den weltweiten Ausfall von WhatsApp

Schwerwiegende Server-Probleme sorgten dafür, dass WhatsApp am 22. Februar 2014 für ungefähr vier Stunden rund um den Globus nicht erreichbar war. Zwischen 19:30 Uhr und 22:30 Uhr waren aus diesem Grund sowohl Einzel- als auch Gruppenchats nicht möglich, Nachrichten wurden weder gesendet noch empfangen. Vor allem die Tatsache, dass die Server-Probleme an einem Samstagabend, an dem besonders viele Nutzer von WhatsApp Unternehmungen für das Wochenende planen, auftraten, sorgte für viel Ärger unter den Usern. Einige machten ihrem Unmut über diverse Einträge auf Facebook und Twitter Luft, indem sie auf zynische Art und Weise auf Zusammenhänge zwischen dem Verkauf von Whatsapp an Facebook und den aufgetretenen Server-Problemen aufmerksam machten.

Nutzer von WhatsApp denken über Alternativen nach

Der stundenlange Ausfall von WhatsApp führte außerdem dazu, dass viele Nutzer des Messaging-Dienstes nach möglichen Alternativen suchten. Die WhatsApp-Alternative „Telegram“ hatte beispielsweise innerhalb kurzer Zeit ein signifikant hohes Aufkommen von Usern, weshalb auch die Verantwortlichen von Telegram mit Server-Problemen zurecht kommen mussten. Doch auch andere Quellen wie beispielsweise der Spiegel oder Focus berichten plötzlich über die beliebtesten Alternativen für WhatsApp und treffen damit den Nerv der enttäuschten WhatsApp-User. Einer der Namen, der dabei immer häufiger genannt wird, ist der der sicheren Messaging-Applikation „Threema“. Threema konnte innerhalb weniger Tage einen starken Anstieg der Downloads im AppStore verzeichnen und löst vor allem eines der Hauptprobleme von WhatsApp: die Datensicherheit. Auch wenn WhatsApp inzwischen Nachrichten verschlüsselt, gilt Threema als eine der zahlreichen Alternativen, die sicherer mit den Daten der Nutzer umgehen. Ob sich diese oder andere Alternativen zu dem beliebten Instant-Messenger WhatsApp durchsetzen können, bleibt jedoch noch einige Wochen abzuwarten.

Kommentar hinterlassen on "Stundenlanger Ausfall von WhatsApp"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


eins × 4 =