Was weiß Google über mich?

Google speichert alle Suchanfragen, verfolgt jeden Schritt den wir Online tätigen und errechnet daraus ein Profil des Nutzers. Doch was weiß Google über mich? Welche meiner Daten wurden gespeichert und wann ist das passiert?

 

Google is watching you!

Jeder Klick im Internet hinterlässt Spuren und verrät viel über uns. Tausche Daten gegen Dienste – dieses Prinzip hat kaum ein Unternehmen so optimiert wie Google. Es wertet Browserverläufe aus, Suchanfragen, die Standorte des Android-Smartphones und Gmail-Nachrichten. Geld wird mit Werbeanzeigen verdient, die auf die Interessen des Nutzers abgestimmt sind. Ein lukratives Geschäft: Allein im dritten Quartal 2014 belief sich Googles Umsatz auf 16,5 Milliarden US-Dollar. Doch es geht bei der Datensammelei nicht nur ums Geldverdienen, sondern auch um die ständige Verbesserung des Angebots.

FAST JEDER HAT EIN GOOGLE KONTO

Haben Sie ein Smartphone oder ein Handy, welches mit dem Android Betriebssystem funktioniert? Dann liegt die Wahrscheinlichkeit bei nahezu 100%, das Sie Ihre Daten täglich an Google weiterreichen und Google diese Daten dann verwendet. Egal ob Browser, Youtube oder die virtuelle Landkarte von Google Maps, fast jede App verbindet sich mit Google und liefert Daten über unser Nutzungsverhalten an den Weltkonzern.

Mir selbst ist es schon passiert das ich ein paar Tage lang mit meinem Smartphone nach guten Sportschuhen gesucht und sie anschließend auch per Amazon bestellt habe. Seit diesem Tag bekomme ich auf Facebook, in meinem Brower als Banner und Pop-up Werbung, und vor Youtube-Videos, Werbung für jenen Schuhhersteller angezeigt, bei dem ich meine Sportschuhe bestellt habe.

Was weiß Google alles über mich?

Diese Links ermöglichen einen Einblick in die Daten-Krake Google. Alles was Sie dafür brauchen ist einen Google Account. Diesen Account hat jeder der Beispielsweise bei Youtube, im Google Play Store oder bei Google+ Angemeldet ist.

1. Google Search History

Hier finden Sie eine detaillierte Liste von allen Suchanfragen der letzen 30 Tage.

2. Google Activity

Hier zeigt Ihnen Google, mit welchen Geräten und an welchen Orten Sie Ihr Google-Konto im letzen Jahr benutzt haben. Dies kann auch Ihrem Schutz dienen, um den Zugriff von Fremden zu entdecken.

3.

Autor

Revisionen

Um dieses Feature zu nutzen, muss JavaScript aktiviert sein.

Kommentare

Veröffentlicht Bearbeiten
OK Abbrechen

Sichtbarkeit: Öffentlich Bearbeiten





OK Abbrechen

Revisionen: 2 Anzeigen
Veröffentlicht am: 24. Nov. 2014 @ 12:42 Bearbeiten
, :

OK Abbrechen

Publizieren: Twitter: @Verkaufshilfe Bearbeiten Einstellungen

0