Windows Update – Bluescreen

binary-63530_1280

Bluescreen nach Microsoft Windows-Update

Am 19. August 2014 veröffentlichte Microsoft mehrere Sicherheitsupdate für so ziemlich alle gängigen Windows-Versionen und sorgte mit diesen Updates für zahlreiche Bluescreens und zerstörte Windows-Systeme. Das Problem trat zwar nicht bei allen auf, jedoch lässt sich nicht sagen wer im Einzelnen betroffen sein kann, da ein genauer Auslöser nicht feststeht. Auf einem PC funktioniert alles ganz normal und am nächsten taucht der Bluescreen auf. Das betroffene Patch-Paket MS14-045 wurde bereits von Microsoft zurückgezogen.

Ich habe das Paket installiert aber keine Probleme

Microsoft warnt trotzdem vor dem Patch-Paket und empfiehlt dieses auch wenn bei Ihnen keine Probleme auftreten zu deinstallieren, da der genaue Grund für die Abstürze und Bluescreens durch die Updates nicht festgestellt werden konnte. Mittlerweile hat Microsoft ein neues Update veröffentlicht (KB2993651), das die Fehler der fehlerhaften Updates beheben soll. Und trotz des neuen Updates empfiehlt Microsoft dringend die Fehlerupdates zu deinstallieren.

Welche Probleme entstehen durch die Updates?

Das Updatepaket MS14-045 sorgt für Fehlfunktionen in drei Verschiedenen Bereichen. Manche Nutzer klagen über fehlerhafte Darstellungen diverser Standartschriftarten. Andere Nutzer haben Probleme beim Zugriff auf die Schriftarten im Standart-Ordner von Microsoft Windows.

Das größte Problem stellt jedoch folgende Fehlermeldung dar, die im Zuge eines Bluescreens auftritt: „PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA“ und den Fehlercode „0x050“ beinhaltet.

Wie genau das Problem entsteht ist noch unklar. Man vermutet jedoch, dass eine gewisse Unverträglichkeit zwischen dem neuen Update und diversen Virenscannern vorliegt, aus der das Problem resultiert.

Welche Updates muss ich genau deinstallieren?

Die zu deinstallierenden Updates sind laut Microsoft KB2982791, KB2975331, KB2975719 und KB2970228. Updates von Microsoft Windows zu deinstallieren ist alles andere als Kompliziert. Öffnet man in der Systemsteuerung den Punkt „Programme“ und öffnet dann „Programme und Funktionen“, kann man unter der Option „Installierte Updates anzeigen“ eine Liste aller momentan installierten Updates anzeigen lassen. Dort müssen Sie dann nur noch nach den Updatenamen suchen und können diese dann deinstallieren. Es ist möglich, dass der Computer danach neu gestartet werden muss, um die Änderung zu übernehmen.

Sollten Sie die Updates dort nicht finden, sind diese höchstwahrscheinlich nicht auf Ihrem System installiert.

Kommentar hinterlassen on "Windows Update – Bluescreen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


14 − 3 =