Samsung Galaxy S5 im Zuge des MWC 2014 vorgestellt

Der Mobile World Congress (MWC) 2014 in Barcelona findet vom 24. bis 27. Februar statt und bietet Mobilfunkherstellern die optimale Möglichkeit, ihre neuesten Entwicklungen und Produkte vorzustellen. Mit größter Spannung wurde die Vorstellung des Samsung Galaxy S5 erwartet – das neue Highend-Smartphone aus dem Hause Samsung soll mit Fingerabdrucksensor und wasserdichtem Gehäuse überzeugen.

Samsung Galaxy S5 – Mit diesen Neuerungen will Samsung überzeugen

Auf den ersten Blick unterscheiden sich Samsung Galaxy S4 und Samsung Galaxy S5 nur kaum – doch auf den zweiten Blick lassen sich einige Änderungen des neuen Android-Smartphones gegenüber dem knapp einem Jahr alten Vorgänger ausmachen.

Auch wenn die Gerüchte um ein Aluminium-Gehäuse nicht bestätigt wurden – das Plastikgehäuse des neuen Samsung Galaxy S5 soll staub- und wassergeschützt sein und wird auf der Rückseite des Smartphones durch Gummi ersetzt. Trotz des neuen Materials bleibt das Galaxy S5 gewohnt flach, die Rückseite wird außerdem um einen Sensor erweitert, der den Pulsschlag des Nutzers messen kann. Auch auf der Vorderseite des neuen Highend-Smartphones von Samsung wird ein Sensor integriert: der Home-Button bietet die Möglichkeit der Erkennung von Fingerabdrücken und macht somit Entsperrung und Einkäufe via PayPal mit Hilfe von Fingerabdrücken möglich. Zu den damit verbundenen Sicherheitsrisiken nahm Samsung keine detaillierte Stellung.

Auch in Sachen Hardware kann das Samsung Galaxy S5 überzeugen – ein 5,1 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel soll für das optimale Farberlebnis sorgen, Quadcore-CPU mit 2,5 GHz, 2 GB Arbeitsspeicher und wahlweise 16 beziehungsweise 32 GB Flash-Speicher bieten optimale Kapazität und Geschwindigkeit. Auf Innovation setzt Samsung außerdem mit dem Einsatz einer neuen 16-Megapixel-Kamera: mit Phasenvergleichsensor sollen optimaler Fokus und Distanz zwischen Motiven gewährleistet werden.

Das Samsung Galaxy S5 wird mit der aktuellen Android Version 4.4.2 ausgestattet, an der klassischen Samsung-Oberfläche TouchWiz wurden nur geringe Anpassungen vorgenommen, die so genannte “Magazine-UI” soll auf einen Blick Nachrichten aus Mails, Presse und sozialen Netzwerken zur Verfügung stellen. Neue Standard-Apps wie “S Health” bieten neue Funktionen wie zum Beispiel Schritte- oder Kalorienzähler.