Periscope – Warum nicht einfach YouTube?

Periscope

Was Periscope von Youtube abhebt

Die Vorzüge von Videos liegen auf der Hand. In einem Video kann man schneller mehr Informationen vermitteln als in einem Text. Der muss nämlich erst mal gelesen werden und die meisten Menschen finden es anstrengender, einen Text zu lesen als ein Video zu schauen. Das ist auch der Grund, warum Videos so unheimlich beliebt sind und sich großen Erfolgs erfreuen, gerade auf prominenten Plattformen wie YouTube.

Nun, der erste Unterschied zwischen Periscope und YouTube besteht darin, dass Periscope ein Live-Stream ist. Streamen kennen Sie sicherlich, vor allem von Netflix. Auf Periscope können Sie Ihre eigenen Streams schaffen. Der Clou: Diese Momentaufnahmen werden nach 24 Stunden wieder gelöscht.

Periscope_BroadcastVerknappung als Stärke

Das ist nicht gerade praktisch, könnten Sie jetzt denken, und dass darin die Schwäche von Periscope besteht – schließlich kann man sich auf YouTube verewigen. Da wird das Produzierte erhalten und kann jederzeit immer wieder von jedermann angeschaut werden. Aber genau in dieser vermeintlichen Schwäche liegt die Stärke von Periscope: die Verknappung.
Nehmen wir an, Sie haben schon eine Fan-Base aufgebaut. Diese Fan-Base wird sich beeilen, Ihre auf Periscope veröffentlichten Streams vor deren Löschung zu sehen. Auf YouTube kann man sich das Video ja noch morgen anschauen oder übermorgen oder in einem Jahr…Es wird verschoben und verschoben bis es in Vergessenheit gerät.

Das kann Ihnen auf Periscope nicht passieren. In der Hülle und Fülle des World Wide Webs ist Verknappung ein Schlüssel zur Generierung von Aufmerksamkeit. Wir sind es gewohnt, dass im WWW alles bleibt, immer wieder abgerufen werden kann und: es jeden Tag mehr und mehr zu sehen gibt. Da auf YouTube wirklich alles gespeichert wird, sammelt sich immer mehr Content an, in dem Ihr Content entsprechend schneller untergeht.

Und selbst wenn einer Ihrer Fans mal einen ihrer Streams verpasst: Gut für Sie! Er oder sie wird sich ärgern und beim nächsten Mal darauf achten, Ihren Stream nicht zu verpassen.


Wofür eignet sich Periscope?

Interviews und Diskussionen lassen sich hervorragend via Periscope führen – Sie können sogar Kongresse live übertragen! Wenn Sie live auf Sendung sind, fühlen sich Ihre Fans viel stärker in das Geschehen eingebunden als wenn Ihre Fans Fragen via E-Mail schicken und Sie diese bspw. auf facebook beantworten. Auch die berühmten Twitter-Fragerunden à la #FragDagi können da nicht mithalten. Wir Menschen lieben visuelle Reize, weshalb ein Live-Stream das ideale Mittel zum Mitreißen Ihrer Fans ist. Auch Backstage-Eindrücke sind ein hervorragender Content für Ihren Live-Stream. Wenn Sie Ihre Fans hinter die Kulissen schauen lassen, vermitteln Sie diesen einen hoch geschätzten Mehrwert, da Sie etwas liefern, das man nicht alle Tage sieht. Ihre Fans werden das Gefühl haben, Sie auch auf einer privaten Ebene kennenzulernen und genau das ist der Punkt: Es schafft Vertrautheit, Sie wirken wie ein Star zum Anfassen.

Erste Impressionen aus unserem Forschungslabor

Wir haben den Anspruch stets am Puls der Zeit zu sein und gleichzeitig die Verantwortung gegenüber unseren Kunden, frühzeitig zu erkennen, welche neuen Tools erfolgsversprechend, vor allem im Einsatz bei B2B-Zielgruppen sind. Folgende Fotos wurden direkt in den ersten Woche nach Erscheinung gemacht und geben Ihnen, sofern Sie die jeweiligen App noch nicht installiert haben, einen Eindruck, was Sie erwartet:

Zu guter Letzt noch ein paar Tipps in Sachen Periscope

1. Geben Sie Ihrem Stream einen aussagekräftigen Titel. Ihre potentiellen Zuschauer sollten sofort wissen, worum es geht – am Besten packen Sie noch einen „Call to Action“ dazu um dazu zu animieren, Ihren Stream anzusehen.

2. Erzeugen Sie positives Feedback, indem Sie Ihre Zuschauer bei Zustimmung zu Ihren Aussagen dazu auffordern, Ihnen durch Doppelklick gleich mehrere Herzen zu schicken.

3. Fragen Sie Ihre Zuschauer nach ihrer Meinung! Zeigen Sie Ihrem Publikum, dass sie es ernst nehmen und Ihnen deren Meinung wichtig ist.

4. Animieren Sie Ihre Zuschauer dazu, Ihnen Fragen zu stellen: Das bindet sie aktiv ins Geschehen ein. Beantworten Sie diese so zügig wie möglich und verschieben Sie die Antwort nach Möglichkeit nicht.

5. Teilen Sie Ihren Followern auf allen Kanälen mit, wenn Sie live auf Periscope sind!

Erste Schritte in Periscope

Wenn Sie mit Periscope noch nicht vertraut sind, erklärt Ihnen diese nette Dame gerne, wie Sie Periscope nutzen

Kostenfreies Ticket für einen Besuch auf der Cebit 2016

Nutzen Sie die Möglichkeit für persönliche Rückfragen und Informationen vom 14. bis 18. März 2016 auf der CeBit an unserem Messestand, in Halle 4, Stand A16


Beantragen Sie ihr kostenloses Messeticket für die CeBIT 2016 unter:

Firmenname (Pflichtfeld)

Branche

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

Funktion

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ/Ort (Pflichtfeld)

Kontaktrufnummer (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Anzahl der Personen

Name, Vorname der einzelnen Teilnehmer:

Informationsservice it-wegweiser

Ganzjährige Verkaufshilfe Vertriebs- und Marketing-Tipps

Sollten Sie sie eine ältere Version Ihres Internet-Browsers nutzen, kann es zu Schwierigkeiten beim ausfüllen des Anmeldeformulares kommen. Sie können uns in diesem Fall auch per Mail erreichen: info@verkaufshilfe.net