Aktuelle Cyber Risk Marktdaten inklusive Cyber-Risiko-Check

Unseren Grundlagenartikel zu Cyber Risk Versicherungen ergänzen wir aufgrund des Hiscox Cyber Readiness Report 2020. Die fortschreitende Vernetzung mit dem Internet, u. a. durch das Internet der Dinge, erhöht gleichzeitig die Gefahren von Cyber Risk Attacken. Mit den nachfolgenden fünf Fragestellungen geben wir einen Einblick in die Sinnhaftigkeit von Cyber Risk Versicherungen. Im beruflichen Alltag sind vernetzte und automatisierte Prozesse und digitale Arbeitsweisen längst etabliert. Nicht zuletzt durch die Corona-Krise arbeiten nun ganze Unternehmen und Freelancer aus dem Home-Office. Cyber-Risiken wie Hacker-Angriffe, IT-Ausfälle und weitere Cyber-Kriminalität sind damit ein ernst zu nehmendes Risiko.

Digitales Arbeiten: Was kann denn passieren?

Datenklau ist mit 37 % der Cyber-Schäden ganz vorne dabei (laut Hiscox Schadenstatistik vom 4. Quartal 2019). Für den Diebstahl wenden Cyber-Kriminelle zum Beispiel Phishing-Tricks per E-Mail an: Hier bekommt das Datenklau-Opfer eine E-Mail, in der ein Vorteil wie ein Rabatt oder Testzugang oder ein Problem wie ein gesperrtes Benutzerkonto gemeldet wird. Im Fokus steht eine dringende Handlungsaufforderung – etwa einen Link zu öffnen, eine Datei herunterzuladen oder Anmeldedaten einzugeben. Dahinter verbirgt sich jedoch eine Falle: Die eingegebenen persönliche Daten oder Anmeldedaten werden abgegriffen und weiter genutzt, um Daten zu entwenden!

Cyber-Attacken: Wer ist betroffen?

Besonders im Visier von Hackern sind kleine und mittlere Unternehmen – kein Wunder: Wie im aktuellen Hiscox Cyber Readiness Report festgestellt wurde, sind gerade diese kleineren Firmen am schlechtesten gegen Cyber-Gefahren geschützt.

Knapp die Hälfte (49%) der kleinen Unternehmen hat keine Mitarbeiter, die sich dezidiert um Cyber-Sicherheit kümmern. Zum Vergleich – bei Großkonzernen liegt dieser Wert bei nur 2%.

Cyber-Schäden: Wie teuer kann das werden?

Ein Cyber-Schaden kann Sie teuer zu stehen kommen. Denn die durchschnittlichen Kosten internationaler Unternehmen für die Behebung der Folgen von Cyber-Angriffen sind in den letzten 12 Monaten um das Sechsfache gestiegen – auf 51.200 Euro (Hiscox Cyber Readiness Report 2020). Deutsche Firmen mussten mit knapp 72.000 Euro im Schnitt sogar noch deutlich mehr zahlen.

Wussten Sie? Der teuerste berichtete Schadenfall aus dem Cyber Readiness Report 2020 betrifft ein Unternehmen in Großbritannien – mit 79,9 Mio. Euro!

Wie kann ich mich gegen Cyber Risk Kosten absichern?

Um sich vor Cyber-Risiken zu schützen, empfiehlt sich eine spezielle Cyber-Versicherung wie zum Beispiel vom Spezialversicherer Hiscox.

Die Cyber-Versicherung schützt Freelancer und Unternehmen vor Cyber-Zwischenfällen wie zum Beispiel:

  • Netzwerksicherheitsverletzung: Auf Ihr IT-System erfolgt ein unzulässiger Zugriff oder eine unzulässige Nutzung. Eine Netzwerksicherheitsverletzung liegt beispielsweise bei Hacker-Angriffen vor, in dessen Zuge Daten gelöscht oder verschlüsselt werden oder wenn Unbefugte durch Phishing Zugangsdaten erhalten und damit auf das IT-System zugreifen. Des Weiteren zählen unter anderem Schadprogramme und Denial-of-Service-Angriffen zu den Netzwerksicherheitsverletzungen.
  • Bedienfehler: Sie oder Ihre Mitarbeiter bedienen das IT-System unsachgemäß und deswegen kommt es zu Datenverlusten.
  • Datenrechtsverletzung: Sie verstoßen gegen vertragliche Geheimhaltungspflichten oder gesetzliche Datenschutzbestimmungen wie die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).
  • Cyber-Erpressung: Sie werden rechtswidrig mit einer Netzwerksicherheitsverletzung oder Datenrechtsverletzung bedroht und für die Nicht-Verwirklichung der Drohung wird ein Lösegeld verlangt.

Damit es gar nicht erst zum Schadenfall kommt, bietet Hiscox außerdem Online-Mitarbeitertrainings zur Prävention an und Sie genießen kostenfreien Zugang zur Hiscox Business Academy. Hier können Sie ab dem ersten Tag Ihres Versicherungsschutzes auf E-Learning-Angebote, rechtssichere Vorlagen wie Datenschutzvereinbarungen im Home-Office und Rabatte zugreifen!

Und wie viel kostet die Cyber Risk Versicherung für Freelancer und Unternehmen?

Der Versicherungsbeitrag richtet sich in der Regel nach dem Nettoumsatz der letzten 12 Monate, der Höhe der Versicherungssumme und möglichen optionalen Leistungen.

Schutz erhalten Sie bei Hiscox bereits ab 20,80 Euro im Monat (zzgl. VSt.).

Welchen Cyber-Risiken ist Ihr eigenes Unternehmen ausgesetzt? Der Cyber-Risiko-Check hilft Ihnen, die Gefahren durch Cyber-Angriffe besser zu kalkulieren und Ihr Bewusstsein für mögliche finanzielle Auswirkungen eines Cyberangriffs zu schärfen. Ein besseres Verständnis über Datenwerte ermöglicht es Unternehmen, fundierte Entscheidungen zum Risikomanagement zu treffen und die passende Kombination aus Risikominderung, Risikotransfer und Risikobindung zu erarbeiten.

Kostenloser Cyber-Risiko-Check

Cyber-Risiko-Check

Der Cyber-Risiko-Check dauert ca. 3 Minuten, Sie werden auf die Anbieterseite weitergeleitet

Cyber Risiko Check später durchführen

Für die spätere Durchführung des Cyber-Risiko-Checks senden wir Ihnen gerne die dafür notwendigen Zugangsdaten zu. Einfach folgendes Kontaktformular nutzen:

Schnelle Expertenanfrage

Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

DSGVO-Pflichtfeld: Ich willige ein, dass bei der Kontaktaufnahme über dieses Internetformular, meine Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert werden.

Freiwillige Datenfreigabe zur besseren Vernetzung unserer Mitglieder im Netzwerk/Forum (Einzelfallbezogen, nicht öffentlich). Ich willige ein, dass meine Daten, in Ihrem Netzwerk vertraulich und kontextbezogen genutzt werden können. Ohne diese Datenfreigabe kontaktiert Sie, wenn überhaupt, nur das IT-Wegweiser Team.

Freiwillige Angaben:

Firmenname

Branche

Funktion

Straße und Hausnummer

PLZ/Ort

Kontaktrufnummer

Ihre Anfrage oder Ihr Status Quo zu diesem Thema:

Kostenloser Informationsservice it-wegweiser (value-letter)

Sollten Sie sie eine ältere Version Ihres Internet-Browsers nutzen, kann es zu Schwierigkeiten beim ausfüllen des Anmeldeformulares kommen. Sie können uns in diesem Fall auch per Mail erreichen: info@it-wegweiser.de

Sponsored Posts

“Winserat/ Anzeige”

Bei diesem Artikel handelt es sich um ein Winserat. Trotz Artikelsponsoring, welches notwendig ist, um unsere Leser/innen nicht mit Bannerwerbung vom Wesentlichen abzulenken, versichern wir eine kritische und herstellerunabhängige Berichtserstattung. Über 90% der Inhalte in diesem Artikel sind redaktionell entstanden und mit den entsprechenden Hinweisen aus der Praxis mittels eines Experteninterviews ergänzt. So wie dieser Artikel sind alle weiteren Artikel klar gekennzeichnet.

Wir bedanken uns bei der Hiscox SA, dem Spezialversicherer mit Expertenwissen und Know-how

Hiscox bietet maßgeschneiderte Versicherungslösungen für speziellen Risiken an. So finden Sie Schutz für beruflichen Haftpflichtrisiken, hochwertigen Privatbesitz und wie in diesem Artikel beschrieben Cyber Risk Versicherungen.

Stimmen zur Notwendigkeit, Marktpositionierung inkl. Anbietervergleich von einem Makler

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies blockieren" eingestellt. Um das beste Surferlebnis zu ermöglichen, klicken Sie auf "Akzeptieren". Auf der Seite Datenschutz können Sie Ihre Entscheidung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen